Wohngebäudeversicherung

www.richtig-versichert-sein.de

Wohngebäude und Feuerrohbauversicherung

Wohngebäudeversicherung Eine Wohngebäudeversicherung deckt das Risiko am Wohneigentum ab, dass über die Hausratversicherung hinausgeht. Deshalb ist die Wohngebäudeversicherung vor allem für Immobilienbesitzer interessant. Sollte doch einmal das Haus abbrennen, währen ohne diese Versicherung schnell hunderttausende Euro weg.

Wohngebäude vor Sachchäden absichern

Eine Wohngebäudeversicherung gehört zu den Sachversicherungen. Mit einer Wohngebäudeversicherung können Sie ihre Immobilie gegen alle möglichen Schäden versichern und schützen. Denn im Schadensfall können hohe Kosten für eine Instandsetzung oder den Wiederaufbau entstehen.

Wissenswertes über Wohngebäudeversicherungen

Für die Wahl der richtigen Wohngebäudeversicherung braucht man einen umfassenden Sachversicherungsvergleich. Bei den einzelnen Gesellschaften und ihren Tarifangeboten gibt es sehr unterschiedliche Ausgestaltungen bzgl. der Risiken. So können Wasserschäden zu erheblichen Kosten führen, wenn das Risiko bis zur Grundstücksgrenze begrenzt wird, wie es in manchen Verträgen üblich ist.

Die Wohngebäudeversicherung ist eine kombinierte Versicherungen und deckt die durch Feuer-, Leitungswasser und Sturmschäden (inklusive Hagel).entstandenen eigenen Schäden ab. Günstige Wohngebäudeversicherungen gib es bereits ab 4,- Euro pro Monat.

Im Gegensatz zur Wohngebäudeversicherung sichert die Grundbesitzerhaftpflicht-Versicherung Unfälle und Schäden an Dritten auf vermieteten Grundstücken ab. Stößt einer dritten Person auf Ihrem Grundstück etwas zu oder es wird etwas beschädigt, müssen Sie als Eigentümer für den entstandenen Schden finanziell haften.